Rasenmähroboter - Worx Landroid SO500i

(Adblocker aus, sonst fehlen Bilder und Links!) 

 

Da ich meine Zeit lieber für andere Dinge aufwände als den Rasen zu mähen habe ich mich im Juli 2018 für den Kauf eines Mähroboters entschieden.

Aufgrund von Ausschlussverfahren blieben für mich nur noch 3 Modelle übrig:

 

Worx Landroid SO500i Mähroboter
  • mit Wlan und iobroker Modul
  • Für 500 m2
  • Smarthome
Worx Landroid-S Basic
  • ohne Smarthomeintegration
  • Für 300 m2
Gardena R40-LI
  • ohne Smarthomeintegration
  • Für 400 m2

 

Mein Preis/Leistungssieger wurde dann der Worx Landroid SO500i, da dieser gut Steigungen bewältigen kann (das ist nötig bei mir) und weil eben die Smarthomeintegration problemlos und ohne Basteln möglich ist.

 

Und so kam er dann an.

 

Im Paket sind auch bereits 130m Begrenzungsdraht sowie die Bodenanker enthalten. Zusätzliche Klingen kann ich noch empfehlen.

 

 

Ich habe den Draht zunächst nur mit den Bodenankern befestigt. Eingraben ist auch kein Problem, macht aber eine Korrektur problematisch.

Ich musste ca. 3 Stunden den verlegten Draht optimieren, da ich eben keinen idealen Robo-Garten habe.

 

Der Draht ist kaum zu sehen und wächst mit der Zeit in den Rasen sein. - Zumindest ist das die Aussage.

Ich werde jetzt erstmal einige Wochen alles so lassen und den Draht eventuell dann noch eingraben.

 

Besonders hier an der Kante waren einige Korrekturen nötig.

 

 

Da ich eine Stufe im Graten mit einer sehr starken Steigung habe, musste ich diese anschütten.

 

 

Die App ist auch sehr übersichtlich und einfach aufgebaut und die Integration ins WLAN ging in Sekunden.

 

 

 

Das Modul für iobroker gibt es auch bereits. Hier werden einfach die Anmeldedaten aus der App hinterlegt

So lassen sich alle Daten des Worx Landroid SO500i Mähroboter (wir nennen ihn David Mowie) im Smarthome verweden.

 

Da er auch einen Regensensor hat, wird dieser auch direkt verwendet um unsere Markise einzufahren wenn er Regen erkennt.

Außerdem wird ein eventueller Fehler per Telegram direkt an mich gesendet.

Der Status und der Ladezustand wird am Wandtablet angezeigt.

 

 

Dazu musste ich noch ein Übersetzungsscript machen.

"status_translate" habe ich dafür angelegt.

 

Der Mäher lässt sich aufgrund der Smarthomeintegration auch bestens per Alexa steuern.

 

Bisher läuft alles super und ich werde noch weitere Scripte bauen. Z.B. möchte ich bei verschlissener Klinge (Betriebsstungen) eine Nachricht haben.