Fiamma Lüfter (Turbo-Kit) im großen Heki

 

Wenn draußen kein Lüftchen geht und es so richtig heiß ist, dann kann es im Wohnmobil (XGO Family 105) im Sommer schnell sehr warm werden.

Abhilfe schafft da eine Klimaanlage. Diese fällt mit ca. 70 Kg auch schwer ins Gewicht und Gewicht ist bei einem 3,5 Tonner ja immer das Thema.

Daher musste eine kleine, leichte und günstige Lösung her. - Ein Lüfter um für Luftzirkulation zu sorgen genügte uns da.

Der Praxistest den ganzen Sommer über hat es uns gezeigt.

Alternativ hätte die Webasto Dieselstandheizung umgebaut werden müssen, sodass das Gebläse auch ohne Heizung läuft. Das wäre natürlich auch mit einem

erhöhten Verschleiß der Webasto verbunden gewesen. Es musste also eine Alternative gefunden werden.

Fündig geworden bin ich bei Fiamma.

 

Im Lieferumfang: 
• 1x Stromkabel (Zigarettenanzünder) 
• 1x Montageklammern Kann auch optional mit 8 Stück 1,5 V Batterien betrieben werden.
Kann bei folgenden Modellen angebracht werden:
• Fiamma Vent 50
• Omni-Vent 
• RemiTop 400 
• Seitz Mini Heki 
• Seitz Midi Heki 
• und viele weitere …

Leider passte der Ventilator nicht direkt an unser Heki, da die Halterungen zu kurz und auch viel zu wackelig sind.

Das ist auch wohl der Grund für die mittelmäßigen Amazon-Bewertungen.

Besonders begeistert war ich von den Originalen Kunststoffhalterungen ebenfalls nicht.

Für einen Modellbauer sollte das aber kein Problem darstellen ;)

Zunächst wurden die seitlichen Halterungen zerlegt und demontiert. 

 

Als nächstes wurden die Begrenzungen an den Enden mit einer Zange einfach entfernt.

 

Ein 10x10mm Alu-Vierkant (hohl) aus dem Baumarkt (gibts für wenige €) wurde passend gesägt (2x) und mit meinen

selbst konstruierten und auf dem 3D-Drucker gefertigten Halterungen versehen. Die Halterung kannst du hier runterladen

oder durch meinen 3D Druckservice drucken lassen (Preis 15€* zzgl Versand).

Alles wurde ganz einfach zusammengesteckt.

 

Eine Detailaufnahme meiner Halterung.

 

Das Kabel für die Stromversorgung kommt an der Seite des Lüftergehäuses raus und läuft nun durch den Vierkant

bis hoch zu meiner Halterung. Das Fenster selbst besitzt eine LED Beleuchtung und daher liegen oben bereits 12V.

Diese habe ich angezapft. Alternativ kann der Lüfter auch mit Batterien betrieben werden. Hierbei sollte man aber darauf

achten, dass Batterien auslaufen wenn sie lange im Gerät verbleiben. 

 

Eine saubere Lösung.

 

Verdunkelung und Fliegengitter lassen sich problemlos weiter verwenden.

 

Diese Halterung ist komplett gesteckt. Es muss nichts gebohrt, geschraubt oder geklebt werden! 

 

Wenn dir das geholfen hat, habe ich natürlich nichts gegen eine kleine Spende.

 

 

 *Alle angegebenen Preise sind Endpreise zzgl. Liefer-/Versandkosten.

Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erhebe ich keine Umsatzsteuerund weisen diese daher auch nicht aus.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren