Empfänger an der Taranis flashen (Firmwareupdate)

 

Seit der openTX Version 2.1 besteht die Möglichkeit die Empfänger (X8R, X6R, X4R...) über den Smartport direkt an der Taranis zu flashen. So kann z.B. die NON-EU oder CPPM Firmware aufgespielt werden.

Warnung
Wenn du deine Taranis mit einer Spannung über 10V verwendest (also z.B. mit einem 3S Lipo). Die meisten Empfänger verwenden Spannungen von 4-10V. Wer den originalen NiMh Akku verwendet geht hier auf Nummer sicher.

Wenn alternativ kannst du auch die Plus Leitung weglassen und den Empfänger anderweitig mit 5V (von einem Regler, BEC, 4,8V Akku, Netzteil...) versorgen.

Was du brauchst

Eine Taranis mit >= OpenTX 2.1

Ein Servokabel

Empfänger mit Smartport

 

Wie es geht

Das Servokabel musst du vorher modifizieren. Dazu einfach + und - (meist rot und schwarz) bei einem Stecker tauschen. Das geht am einfachsten mit einem Skalpell. Dazu den kleinen Haken anheben und den Kontakt herausziehen. Das geht ganz leicht, es ist keine Kraft dazu nötig.

 

Dann kannst du das modifizierte Ende des Kabels im Modulschacht der Taranis anstecken und zwar von unten gesehen Signal | Minus | Plus.

Die Firmware kannst du dir bei Frsky herunterladen und auf der SD Karte in den Ordner "FIRMWARES" legen.

Nun geht es an der Taranis weiter. SD Karte rein, einschalten und "normal" starten.

Jetzt folgendes Vorgehen:

  1. einmal lange MENU drücken
  2. einmal kurz auf PAGE
  3. FIRMWARES wählen
  4. Passende Datei wählen
  5. einmal lange auf ENT drücken
  6. Flash External Device wählen
  7. einmal kurz auf ENT drücken
  8. warten, fertig.

Wenn dir das geholfen hat, habe ich natürlich nichts gegen eine kleine Spende.

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren