Baubericht: FPV1.DE Skyline 250 FPV Race Copter - Teil 2

 

Heute geht es mit dem zweiten Teil weiter. Zunächst habe ich die Motoren auf die Arme montiert.

 

Die Leitungen der Motoren habe ich durch die 3 L√∂cher gef√ľhrt. Diese sind eigentlich f√ľr die Montage eines Landegestells vorgesehen.

Ein Landegestell braucht ein Racer aber nicht.

 

Die Kamera auf das 3D Druckteil montiert - passt super.

 

Da man bei einem Racer meistens nur den Boden bestaunen kann, wenn es schnell vorwärts gehen soll, wird die Cam schräg montiert.

 

Hier wurden die Abstandsbolzen auf die mittlere Grundplatte montiert und verschraubt. 

Wichtig: Schraubensicherungslack verwenden!

 

Passgenauigkeit der Kamerahalterung mit Cam pr√ľfen - passt!

 

4 Abstandsbolzen von unten mit Schrauben befestigen (bevor man die untere Platte montiert!)

 

Jetzt wird die PDB montiert und darauf wieder 4 10mm Abstandsbolzen.

 

 

Nun wurden die Arme montiert. Der Aufbau des Frames geht schnell voran, aber wer schon den ein oder anderen Copter

aufgebaut hat weiß, das geht nicht immer so weiter ;)

 

So sieht es dann von unten aus. Ich beabsichtige auch die Regler unter den Armen zu montieren, damit der Copter

einen sch√∂n cleanen Look bekommt. Das kann nat√ľrlich jeder anders machen.

F√ľr die Arme die l√§ngeren Schrauben verwenden!

 

Die Gummid√§mpfer f√ľr die Mobius oder¬†Runcam¬†kann man am einfachsten so installieren. Ich werde keine Actioncam

montieren weil ich Gewicht sparen will und ich diese einfach nicht brauche. Ich zeige trotzdem einmal wie man die Dämpfer

sehr schnell und einfach montieren kann. Das kann man immer wieder gebrauchen.

Einfach ein Kabel oder einen¬†stabilen Bindfaden durch die daf√ľr vorgesehen L√∂cher der Platte f√ľhren...

 

... und um den Gummidämpfer legen. 

 

Ziehen...

 

Fertig!

 

Das Ganze vier mal und schon ist man damit durch!

 

Die Folgenden beiden Bilder sind Anmerkungen zur Montage: 

Hier stellt man dann fest, das die angeschrägte Kamerahalterung und die Halterung der Actioncam nicht ohne Weiteres

zusammen passen. Wer die mitgelieferte Horizontale FPV-Cam Halterung montiert hat damit kein Problem.

 

F√ľr den Empf√§nger gibt es auch eine Halterung die vom Lochabstand auf die inneren Abstandsbolzen passt.

Ich habe mich aus Platzgr√ľnden gegen die Montage entschieden.

 

zur√ľck zu Teil 1¬†

weiter zu Teil 3

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren